Monat: Januar 2014

Berge im Tal des Wassers

Vals macht aus Wasser Strom, Wohlfühloasen und Durstlöscher…ihren Bergen aber erbringen sie weniger Ehre: diese werden abgebaut, ins ‚Unterland‘ abtransportiert und dort in Form ebener Plätzen ihrer dritten Dimension beraubt! Zum Glück hat es noch nicht alle erwischt! Einige stehen noch Spalier wie eh und je… [map style=“width: auto; height:300px; margin:20px 0px 20px 0px; border: …

Den ganzen Tag nur wir

Es ist eigentlich nicht weiter verwunderlich, dass man irgendwo im Val Sumvitg, und dann noch zu der eisigen Jahreszeit, alleine ist. Erstaunlich ist hingegen, dass sich einem nach Stunden des Aufstieges immer wieder neue Landschaften eröffenen, die einem langsam und Steilhang um Steilhang hinter sich lassend auf den Gipfel des einmalige Piz Muraun geleiten. [map …

irgendwann im Safiental

Das Safiental ist bekannt für seine sanften und hellen Hänge die man an schönen Tagen kreuz und quer durchwandern kann und tut. Es gibt aber auch die eine oder andere – eigentlich nur deren zwei – Ausnahme in Form von erstaunlich steilem Gelände…hier demonstriert am Beispiel Günerhorn!! [map style=“width: auto; height:300px; margin:20px 0px 20px 0px; …