Schlüchtchen

Eigentlich gibt es nicht viel zu sagen. Wir sind von weit her gekommen, haben kurz gezweifelt ob der seichten Schneedecke in Versam und haben eines der wenigen Postautos Richtung Safien und Tenna erwischt.

Das Dorf erscheint jedesmal heimeliger, der Aufstieg bleibt zum Glück gleich kurz und die Abfahrt ist schön, schön steil, schön vom Wind verschont und auch schön wegen dem Kaffeeschnaps auf der Brüner Alp…

[map style=“width: auto; height:300px; margin:20px 0px 20px 0px; border: 1px solid black;“ address=“Tenna“]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.