Gipfelstürmisch

Es war kein Gipfelsturm, es war ein stürmischer Gipfel an diesem Tag. Was wir eigentlich wussten ist nun tief in unsere Herzen gemeisselt: wenn der Nordwind tobt ist der Badile ein saukog…oder so!

Das Leiden hat sich über den ganzen Tag gedehnt und wurde im Laufe des Nachmittages zur Zerreissprobe. Bis genau zwei Meter nach dem Gipfel. Denn einmal auf der Südseite angelangt war der Wind auf einmal weg und die Sonne des Südens breit und herzerwärmend am Grinsen.

[map style=“width: auto; height:300px; margin:20px 0px 20px 0px; border: 1px solid black;“ address=“Promotogno“ marker=“yes“]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.