schnell die Schildkröte hoch

Es war schon etwas mehr als eine einfache Heimfahrt vom Comersee als wir um 7 Uhr früh dort aufgebrochen sind und für einen Zwischenhalt im Bergell pausiert haben. Während der Pause ist dann noch eine hin- und zurück Bähnlifahrt, eine gut zwei stündige Wanderung und 13 Seillängen klettern passiert.

Es waren wenige Menschen ausser uns im Albigna Gebiet unterwegs (die meisten eigentlich unmittelbar über oder unter uns). Das konnte den Schildkröten Genuss aber nur wenig schmälern, dafür aber das eierige Gefühl auf der gelben Platte ein wenig schmälern…

[map style=“width: auto; height:300px; margin:20px 0px 20px 0px; border: 1px solid black;“ address=“Albigna“ marker=“yes“]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.