im hintersten Winkel nach Ostern gesucht!

Dieses Jahr haben wir Ostern im hintersten Winkel der Schweiz verbracht, also im Val Poschiavo, oder genauer im Val da Camp. Das ist so! Die Bedingungen waren ein Bisschen widrig, mit viel Wind, harschigem Schnee und beachtlicher Lawinengefahr. Das Wetter war aber traumhaft und die Erinnerung an die Umgebung und die Tage im Freien natürlich auch. Das geübte Auge erkennt im einen oder anderen Foto bestimmt auch Gründe, das Val da Camp bald einmal bei geringer Lawinengefahr zu besuchen!

 

[map style=“width: auto; height:300px; margin:20px 0px 20px 0px; border: 1px solid black;“ address=“sfazu“ marker=“yes“]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.