Monat: Juli 2013

im Schatten des Geiers

Wir haben uns nach einem entspannenden Wochenende in den Bergen gesehnt. Fern von den Strömen von Wanderern, Bergsteigern und Kletterer die zu dieser Jahreszeit und bei solchem Wetter die Alpen überfluten. Wir sind darum auf unmarkierten Wegen von Guarda, über ein paar Furkla’s und mit einer Kappe Schlaf in einer unbewarteten Hütte, nach Klosters gewandert. …

besser geendet als begonnen…

Wir wollten ein Wochenende auf dem Furka verbringen, nicht wegen dem Töff-Durchgangsverkehr und nicht wegen den aufgeregten Familien die einen Stop auf dem Pass zur Abkühlung ihrer gepeinigten Seelen und Körper nutzen. Wir wollten im Furkagranit klettern gehen. Wegen der beginnenden Ferien haben wir aufs Auto verzichtet und uns neben dem öffentlichen Verkehr auf die …