Ferien

Frühsommersonnenferien

Angekommen sind wir verspätet und mit Pfnüssel. Abgereist sind wir in bester Laune, ausgeschlafen, kuriert und gut ausgelüftet. Für Cla waren die Ferien jedoch keine sehr grosse Horizonterweiterung. Seine beiden liebsten Worte, nämlich „Muhh“ und „Geiss“, haben sich als äusserst nützlich erwiesen und kamen jeden Tag vielfach zur, zugegebenerweise treffenden, Anwendung.

Carrapatesch

Das vierte oder fünfte Mal, vielleicht nicht ganz in Folge, aber sicher häufig genug und so nah beeinander, dass wir uns im Süden Portugals schon ein wenig wie zu Hause fühlen. Die Tage sind erfüllt von Kaffee und Yoga auf der Dachterasse, ein bis viele Mal Surfen an den nahen Stränden und am Abend nach …

Vogelfrei

Schon eine Zeit ist es her, jetzt, da ich diesen Eintrag schreibe, als wir zu zweit und das Büsli durch die Landen bummelten. Ein schönes Melange an Erinnerungen sind von den Ferien geblieben; die schroffen Bergspitzen der Picos, die kleinen Sandbuchten und die Hügel und Wiesen im Hintergrund, die lokalen Märkte in Frankreich und Spanien, …